Medientechnologin
Medientechnologe

Printmediatechnik

Die richtigen Farben für den Druck

Medientechnologinnen und Medientechnologen lösen im Laufe des Arbeitsprozesses eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben, um sicherzustellen, dass die gewünschte Farbe korrekt reproduziert wird. Damit dies gelingt, verfügen Medientechnologinnen und Medientechnologen über ein breites Wissen von den verschiedenen Produktionsschritten. Sie kennen die physikalische Wirkung von Farbe, haben ein gutes Auge und ein sehr gutes Farbempfinden. Vor Druckbeginn werden die Druckformen und Daten geprüft. Auch die Angaben für das spätere Falzen und Schneiden müssen stimmen. Suchst du einen Hightechberuf mit Profil? Kannst du dir vorstellen, an modernen, hochpräzisen und elektronisch gesteuerten Maschinen zu arbeiten? Gefällt dir der Gedanke, im Mittelpunkt einer Drucksachenherstellung zu stehen? Dann ist dieser Beruf genau das Richtige für dich! Bei dir fliessen Technik, Farbgefühl und modernste Informatik zusammen. In direktem Kontakt mit den Kunden bist du für die korrekte Umsetzung ihrer Farbwünsche auf dem zu bedruckenden Material verantwortlich. Klein-, Mittel- und Grossbetriebe mit verschiedenen Druckverfahren bieten dir eine geeignete Lehrstelle an.

Welches sind die wichtigsten Voraussetzungen für diesen Beruf?

Du hast ein gutes Empfinden für Formen und Farben und kannst dir vorstellen, an mechanisch und elektronisch gesteuerten Geräten und Maschinen zu arbeiten. Zudem kannst du gut organisieren und kombinieren.

+

Voraussetzungen

Du hast ein gutes Empfinden für Formen und Farben und kannst dir vorstellen, an mechanisch und elektronisch gesteuerten Geräten und Maschinen zu arbeiten. Zudem kannst du gut organisieren und kombinieren.

Anforderungen

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Schulbildung auf Stufe Sek 1 (Real- oder Sekundarschule).

  • Exaktheit und Sauberkeit
  • Flexibilität
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Reaktionsvermögen
  • Gute körperliche Verfassung
  • Technisches Verständnis
  • Farbunterscheidungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständigkeit

Eignungstest

Der Eignungstest ist ein schulischer Wissenstest und ist Bestandteil des Bewerbungsprozesses. Der Eignungstest besteht aus professionell erarbeiteten Aufgaben und wird laufend überprüft. Damit wird grösstmögliche Transparenz und eine bestmögliche erste Auswahl gewährleistet. Der Eignungstest entspricht dem Schulstoff Mitte 8. Klasse.

Was wird geprüft im Eignungstest?

Geprüft werden Leseverständnis, deutsche und französische Grammatik, Kopfrechnen und schriftliches Rechnen, Geometrie sowie das logische Denken und die Merkfähigkeit. Die jeweiligen Testfragen entsprechen dem Anforderungsprofil des ausgewählten Berufs. Nach der Auswertung des Eignungstests erhalten alle Schüler/innen eine Gesamtbewertung. Bei Bestehen des Eignungstests wird ein Zertifikat abgegeben. Damit kann die Bewerbung für eine Schnupperlehre angegangen werden. Wir empfehlen den Bewerbungsunterlagen eine Kopie des Zertifikats beizulegen.

Folgende Fächer werden geprüft:

  • Deutsch Leseverständnis
  • Deutsch Grammatik
  • Mathematik Schriftliches Rechnen
  • Mathematik Kopfrechnen
  • Mathematik Geometrie
  • Allgemeinwissen Realien
  • Allgemeinwissen Merkfähigkeit
  • Allgemeinwissen Logisches Denken
  • Farben und Formen
  • Der Test wird am PC oder Mac durchgeführt und dauert ca. 3 Stunden.
  • Spätestens 5 Tage vor Testtermin wird ein Aufgebot, in der Regel per E-Mail oder gegebenenfalls per Brief, mit den detaillierten Angaben zugestellt
  • Bei einer allfälligen Unterbelegung kann der Test ersatzlos gestrichen werden. Eine Absage erfolgt spätestens 6 Tage vor dem Testtermin.
  • Die Anmeldung ist verbindlich.

Die Testgebühr beträgt CHF 100.– und ist am Testtag bar zu bezahlen.

Bei Nichtbezahlung kann der Zugang zum Test verweigert werden.

Aus organisatorischen Gründen bitte eine Abmeldung frühzeitig mitteilen.
Bei unentschuldigtem Fernbleiben am Test wird die Gebühr von CHF 100.00 in Rechnung gestellt.

Zum Test muss ein gültiger Ausweis (Identitätskarte, Pass usw.) mitgebracht werden. Teilnehmer und Teilnehmerinnen, bei denen keine Übereinstimmung mit dem Ausweis festgestellt werden kann, werden abgewiesen.

Anmeldung

Lehrdauer

Die Ausbildung zur Medientechnologin oder zum Medientechnologen dauert für alle Fachrichtungen 4 Jahre..

Berufsalltag

Du bist der Allrounder der Druckbranche und erlebst abwechslungsreiche Arbeitstage. In der Fachrichtung Printmediatechnik führst Du Digitaldruckaufträge im Klein- und Grossformat aus, welche anschliessend durch dich zum Endprodukt weiterverarbeitet werden. In persönlichen Gesprächen, am Telefon oder per E-Mail berätst Du die Kunden über alle Produktionsschritte. Die dafür nötigen Daten werden von Kunden angeliefert, welche Du prüfst und gegebenenfalls optimierst, um eine optimale Qualität zu gewährleisten. Falls erwünscht, gestaltest Du die Drucksachen gleich selber. Du magst es genau zu Arbeiten, übernimmst auch mal Verantwortung, hast Interesse an Computer, Design und Kommunikation, packst auch mal an, schneidest gerne Papier, richtest Druckmaschinen und Weiterverarbeitungsgeräte ein? Dann könnte diese Fachrichtung zu dir passen.

Weiterbildung

Was verdient man?

  • 1. Lehrjahr CHF 650.–
  • 2. Lehrjahr CHF 775.–
  • 3. Lehrjahr CHF 975.–
  • 4. Lehrjahr CHF 1175.–
+

Die vier Schritte zum Lehrvertrag

1

Berufserkundung

Du erhälst Informationen über unsere Berufe an Berufsmessen, an regionalen Informationsveranstaltungen und bei der Berufsberatung. Weitere Informationen zu den einzelnen Lehrberufen findest du in der Übersicht

Zur Übersicht
2

Eignungstest

Um dir den Einstieg in den Bewerbungsprozess zu erleichtern, ist es von Vorteil, vor der Bewerbung den Eignungstest (schulischer Wissenstest) zu absolvieren. Anschliessend kannst du der schriftlichen Bewerbung das Zertifikat über den bestandenen Eignungstest beilegen. Die Tests finden an verschiedene regionalen Standorten statt.

Hier anmelden
3

Schnupperlehre

Nach bestandenem Eignungstest erhälst du vor Ort eine Liste mit Ausbildungsbetrieben aus deiner Region. Die Schnupperlehre dient zur persönlichen Eignungabklärung. Ideal ist eine Schnupperlehre von 3 – 5 Tagen.

4

Lehrstelle suchen

Auf folgender Website findest du Verzeichnisse mit offenen Lehrstellen: www.viscom.ch


Downloads

Factsheet
Ein Dienst von
Konzept, Design & Code von Escapenet